Spenden für Projekte

Unsere Kirchengemeinde geht mit den zur Verfügung stehenden Finanzmitteln sparsam um. Das Kirchgeld verbleibt in voller Höhe in unserer Kirchengemeinde und wird für die vielfältigen Pflichtaufgaben verwendet.

Für die Instandhaltung unserer kirchengemeindlichen Gebäude bilden wir soweit möglich Rücklagen. Leider kommt es immer wieder zu unvorhergesehenen Reparaturen und dringlichen Maßnahmen.

Deswegen unsere herzliche Bitte: Unterstützen Sie Ihre Berger Kirchengemeinde mit einer Spende! Jeder Beitrag hilft uns bei der Durchführung dieser Projekte, die aktuell Priorität für unsere Kirchengemeinde haben.

Pfarrer Harald W. Losch

Ein ganz herzliches Vergelt's Gott für Ihre Spende!

Hier können Sie direkt online spenden!

Unsere Spendenkonten:

  • VR Bank Fichtelgebirge-Frankenwald eG GENODEF1MAK
    DE26 7816 0069 0000 1140 14
  • Sparkasse Hochfranken BYLADEM1HOF
    DE36 7805 0000 0380 8876 12

Für Ihre Spende erhalten Sie natürlich eine Spendenbestätigung zur Vorlage beim Finanzamt.

Für diese Projekte erbitten wir Ihre Spende

1. Umbau und Generalsanierung des Gemeindehauses

Seit geraumer Zeit beschäftigt uns die äußerst marode Situation unseres Gemeindehauses. Mit einer Teilrenovierung ist es leider nicht getan! Die Planungen - auch die Finanzierung betreffend - laufen auf Hochtouren.

Zahlreiche Spenden sind für die anstehende Generalsanierung bereits eingegangen. Dafür unseren herzlichen Dank!

Dennoch sind wir weiterhin auf Spenden angewiesen!

Hier können Sie direkt online spenden!

Kirchenglocken
Bildrechte: Wolfgang Bouillon Oberfränkischer Ansichtskartenverlag Bouillon e. K.

2. Erneuerung der Läuteanlage im Kirchturm

Die Umrüstung der Läutemotoren in unserem Kirchturm wurde inzwischen von der Fa. Bayreuther Turmuhren ausgeführt.

Die alten Läutemotoren waren seit 1962 in Betrieb. Erst wenige Wochen vor der Umrüstung hat wieder eine Glocke ihren Dienst versagt. Jetzt funktioniert wieder alles einwandfrei. Unsere neue Läutemaschine schützt die Glocken sowie den Glockenturm und verbessert den Klang.   

Wir sind sehr froh und dankbar, dass die Kosten von 4.760 Euro in voller Höhe durch Spenden finanziert werden können. Allen großzügigen Spendern sagen wir ein ganz herzliches "Vergelt's Gott" und Dankeschön für diese großartige Unterstützung!