Beichte und Seelsorge

Ausschnitt aus dem Speisgitter am Altar
Bildrechte: Foto: David Sünderhauf, © Markgrafenkirchen e.V.

In der Beichte wenden sich Christen mit dem, was sie belastet, an Gott; sie erkennen, dass sie im Widerspruch zu Gott und in der Trennung von ihm leben. Eine Hilfe dazu ist die Betrachtung des eigenen Lebens im Spiegel der Zehn Gebote und Jesu Doppelgebot der Liebe (Matthäus 22,37-39). Christen bekennen, dass sie an Gott schuldig geworden sind und bitten um Vergebung ihrer Sünden. Dies kann in der gemeinsamen Beichte im Gottesdienst oder in einer Einzelbeichte geschehen. Darin wird Gottes Freispruch - die Vergebung der Sünden - empfangen. Der Beichtende erfährt Entlastung für sein Gewissen.

Im Laufe des Kirchenjahres werden besondere Beichtgottesdienste angeboten, insbesondere vor der Konfirmation, am Sonntag Invocavit (1. Sonntag in der Fastenzeit), und am Buß- und Bettag. Manche Schuld belastet so sehr, dass ein Seelsorgegespräch notwendig ist. Dies kann in eine Einzelbeichte münden. Die Einzelbeichte kann in der Sakristei unserer Kirche erfolgen.


Beichtgebet (Evangelisches Gesangbuch Nr. 707.3)

Herr, im Lichte deiner Wahrheit erkenne ich, dass ich gesündigt habe in Gedanken, Worten und Werken.

Dich soll ich über alles lieben, mein Gott und Heiland; aber ich habe mich selber mehr geliebt als dich.

Du hast mich in deinen Dienst gerufen, aber ich habe die Zeit vertan, die du mir anvertraut hast.

Du hast mir meinen Nächsten gegeben, ihn zu lieben wie mich selbst; aber ich erkenne, wie sehr ich versagt habe in Selbstsucht und Trägheit des Herzens.

Darum komme ich zu dir und bekenne meine Schuld. Richte mich, mein Gott, aber verwirf mich nicht. Ich weiß keine andere Zuflucht als dein unergründliches Erbarmen. Amen.

 

Natürlich erleben wir in der Kirchengemeinde beide Seiten des Lebens - die vielleicht schönsten und die schwersten Stunden. Unser Pfarrer besucht Gemeindeglieder zum Beispiel an Geburtstagen oder zur Jubelhochzeit. Wenn Sie im Krankheitsfall oder für ein seelsorgerliches Gespräch einen Besuch wünschen, melden Sie sich bitte im Pfarramt.

Ansprechpartner

Friedensengel mit Palmzweig

Unsere Ansprechpartner im Pfarramt helfen Ihnen gern weiter und sind für Ihre Fragen da.

Gruppen & Kreise

Empore der St.-Jakobus-Kirche

Die Evangelisch-Lutherische Kirchengemeinde Berg ist eine lebendige Kirchengemeinde mit einer geprägten Frömmigkeit.